Nun eine Woche ohne NBT und Mechanik, bin nun am überlegen, was sinnvoll für die fertige Platine ist:[iconheading type="h3"]DIP Schalter[/iconheading][list][li type="glyphicon-plus"]DSP/ kein DSP[/li][li type="glyphicon-plus"]DSP Ersteinrichtung (da man in der Headunit ja nix einstellen kann, muss beim 1. mal die Platine die Radioeinstellungen lauschen ohne etwas auf den IBus zu senden)[/li][li type="glyphicon-plus"]iDrive Knopf Emulation (falls irgendjemand doch einen iDrive-Knopf will, damit die Platine nicht reinfummelt)[/li][li type="glyphicon-plus"]Boot ohne IBus Signale (z.b. Zündung) zum probieren vorm Einbau...[/li][/list][iconheading type="h3"]Optionsboard (kann man dann separat bestellen und stecken)[/iconheading][list][li type="glyphicon-plus"]Lenkwinkel[/li][li type="glyphicon-plus"]Batteriespannung[/li][li type="glyphicon-plus"]Gierrate[/li][li type="glyphicon-plus"]Längs-/Querbeschleunigung[/li][li type="glyphicon-plus"]Real Time Clock (ev. mit Funkantenne)[/li][li type="glyphicon-plus"]ev. ein paar Digitale und Analoge Eingänge, falls es wirklich mal eine BMW API gibt um was anzuzeigen (z.b. Öltemp etc.)... CAN Bus Signale dafür gibts ja von Haus aus...[/li][/list]Lenkwinkel braucht das Navi, Gierrate/Längs-/Querbeschleunigung kann das Navi brauchen oder auch nicht, hab noch keinen Fahrversuch unternommen obs auch ohne die Sensoren geht, anzeigen lässt es sich im Monitor zumindest nicht... Real Time Clock ist sicher eine nette Funktion um nicht permanent den IBus zu quälen... und via Funk sicher perfekt, um bei der Zeitumstellung nichts tun zu müssen ? Gyroskop, RTC und Beschleunigungssensor gibt´s sicher im Arduino Store um kleines Geld und spielen kann man ja damit bei dem kalten Wetter ?